Schwule Väter und Ehemänner

Die Gruppe "Schwule Väter und Ehemänner" ist eine Selbsthilfegruppe, in der sich Männer treffen, die versuchen Vaterschaft oder Ehe und Schwulsein  miteinander zu vereinbaren. Einige Männer leben in der Familie und wollen dort auch weiterhin bleiben, andere befinden sich in der Trennungsphase oder haben sich bereits von ihrer Familie getrennt. Einige leben in schwulen Partnerschaften, andere haben sich noch nicht geoutet.

Die Männer verbindet dabei oft ein recht einheitlicher Lebensweg: In einer heterosexuellen Beziehung entwickelte sich der Wunsch Kinder zu haben. Die meisten Männer waren sich zu diesem Zeitpunkt ihrer Homosexualität nicht bewusst. Nach teilweise jahrelanger Ehe tauchten jedoch schwule Wünsche auf, die sich nicht mehr verdrängen ließen.Die Ahnung schwul zu sein führte zu einer starken Verunsicherung, die eigene Identität und Vergangenheit wurde grundlegend in Frage gestellt. In dieser Situation fehlt oft eine Vertrauensperson mit der sie ihre Probleme besprechen können.

In der Gruppe erfahren die Männer Akzeptanz und Solidarität. Patentrezepte wollen und können wir nicht liefern, dazu sind unsere eigenen Lebensentwürfe viel zu unterschiedlich. Viele Mitgleider der Gruppe wissen aus eigener Erfahrung wie schwer es ist über Dinge zu reden, die man bisher allenfalls zu denken, aber nicht auszusprechen gewagt hat.
An dieser Stelle wollen wir daher Mut machen mit uns Kontakt aufzunehmen.

Die Gruppe trifft sich an jedem letzten Donnerstag im Monat u  20:15 Uhr im KCM.

Weitere Informationen unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder bei Wolfgang unter 0177-555 35 32.

 
Beratung
Beratung im Internet
Coming Out
Einzelberatung
Paarberatung
Schwule Väter und Ehemänner
- - - - - - - - -
Rosa Telefon
andersrum aufgeklärt / SchLAu Münster
Sonstiges
Links
- - - - - - - - -
Kontakt
Impressum
- - - - - - - - -
Startseite